Voraussetzungen

Hygienevorschriften – Vorgaben der Coronaschutzverordnung
(CoronaSchVO) – spezifische Umsetzung für die Yoga Praxis

 – Der Abstand zwischen Teilnehmer in dem Yogaraum beträgt 1,5 m (von Kopf zu Kopf).

 – Für alle Yogastunden ist eine Anmeldung nötig (wenn du eine Zehner-Karte hast)

– Das gründliche Führen der Anwesenheitsliste wird vom Lehrer-in übernommen

 – Aktuell kann das Studio keine Yogamatten, -Decken und Kissen zur Verfügung stellen. Bitte bringe Deine eigene Matte mit!

 – Bitte vom Betreten des Yogaraums bis zum Auslegen der eigenen Yogamatte im Kursraum eine Maske tragen. Während dem Yogaunterricht kann die Maske abgenommen werden.

 – Bitte beim Kommen und Gehen sowie in den Umkleiden (mit Maske) unbedingt auf den Mindestabstand von 1,5 m achten.

 – Der Yogaraum wird systematisch gelüftet. Bitte warme Kleidung mitbringen!!!

 – Bei weiterem Aufenthalt im Yogaraum nach dem Unterricht bitte den Abstand von 1,5m bedenken und eine Maske tragen.

 – Die Kontaktflächen werden täglich desinfiziert. Im Eingangsbereich stehen Hände-Desinfektionsspender.

Allgemeines

 – Es gibt im Yogaraum keinen Tee, kein Wasser.

Bitte in folgenden Fällen nicht ins Studio kommen:
 – bei Kontakt zu COVID-19-Fällen in den letzten 14 Tagen.
 – bei normalen Erkältungssymptomen mit unspezifischen Krankheitssymptomen und respiratorischen Symptomen jeder Schwere

Mehr infos hier.